30 Jahre ZAS

Zu unserem 30-jährigen Jubiläum durften wir am 16. Juli 2018 zahlreiche Freund*innen und Unterstützer*innen unserer Einrichtung begrüßen!

Wir danken sehr herzlich 
unserem Träger, der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Schwaben e.V., für den steten Rückhalt und die Wertschätzung unserer Arbeit, 
dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege für die Aufrechterhaltung des erfolgreichen Systems aus Aidsberatungsstellen, Gesundheitsämtern und Aidshilfen,

dem Bezirk Schwaben, der uns ermöglicht, flächendeckend im gesamten Regierungsbezirk tätig sein zu können, 
und der Stadt Augsburg für die Förderung kultursensibler Angebote.


Unser Dank gilt auch allen Kooperationspartner*innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und nicht zuletzt allen Ratsuchenden und Klient*innen für Ihr Vertrauen.

Den Bericht auf a.tv HD finden sie hier ab Minute 15
"30 Jahre ZAS".





v.l.:
Herr Prof. Dr. Beyer (Landesvorsitzender der AWO in Bayern),
Frau Gresch (Psychologin des ZAS),
Herr Mayr-Schwarzenbach (Vorstand der AWO Schwaben e.V.)




v.l.:
Frau Wisniewski (Stadrätin SPD-Fraktion),
Frau Dr. Strohmayr (MdL SPD-Fraktion),
Frau Alban (Leiterin des ZAS),
Frau Reiner-Münch (Caritas Landesverband Bayern),
Frau Sonnenholzner (Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Pflege im Bayerischen Landtag),
Herr Prof. Dr. Beyer (Landesvorsitzender der AWO in Bayern),
Herr Dr. Münzenrieder (Vorsitzender des Präsidums der AWO Schwaben e.V.)


v.l.:
Herr Wurm (beruf. Stadtrat & Ordnungsreferent der Stadt Augsburg),
Frau Sonnenholzner (Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Pflege im Bayerischen Landtag),
Herr Reichert (Bezirkstagspräsident),
Herr Prof. Dr. Beyer (Landesvorsitzender der AWO in Bayern),
Herr Dr. Münzenrieder (Vorsitzender des Präsidiums der AWO Schwaben e.V.),
Herr Dr. Lutz (Sachgebietsleiter Gesundheit der Regierung von Schwaben),
Frau Alban (Leiterin des ZAS)


 

11. Augsburger Ärztefortbildung



hier geht es zum Programm und hier gibt es das Anmeldeformular.

Unsere Fortbildungsreihe wird unterstützt von

                  
         mit 1.000,- €                                   mit 1.500,- €
                 
         mit 800,- €                                      mit 3.000,- €

 

  
 

Aktuelle Änderungen der HIV-Test-Leitlinien

Das "Diagnostische Fenster" - der Zeitraum zwischen einer
möglichen Ansteckung mit dem HI-Virus und dem sicheren
Nachweis/Ausschluss der HIV-Infektion - wird bei den
neuen, gängig verwendeten Labortests von 12 Wochen
auf 6 Wochen verkürzt! 
 
Wichtig ist zu unterscheiden, dass diese Verkürzung nicht
für Schnelltests gilt, hierbei bleiben die 12 Wochen.
 
Eine individuelle Beratung bietet das ZAS telefonisch
(0821-158081) oder persönlich kostenlos und anonym an. 






 

25 Jahre Zentrum für Aidsarbeit Schwaben

Kurhaus Bild
Gemeinsam haben wir am 27. Juni 2013 im wundervollen Parktheater im Kurhaus Göggingen auf 25 Jahre Aidsarbeit in Schwaben zurückgeblickt. Es war phantastisch!

Einen schönen Zusammenschnitt des Abends könnt Ihr hier sehen:
Video zu 25 Jahre AWO-Zentrum für Aidsarbeit Schwaben

Ein herzliches Dankeschön an die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm, für ihre bewegende Ansprache, an den Bezirkstagspräsidenten Jürgen Reichert und den Ordnungsreferenten der Stadt Augsburg, Dr. Volker Ullrich für ihre wertschätzenden Worte!